Der Leitfaden F R Texte

Power für dein selbstbewusstsein Der leitfaden für das leben im bus

1 Für die Versorgung der aufgegebenen Frequenz (¦ =2 ) (einverstanden ist die Formelen für die Frequenz des RC-Generators - R1=R2, C1=C, das Resistor R1=820 das Ohm (aus der Reihe 2 als -2 Ausgehend von der Formel (als 53-3 gewählt

Bei in der Einrichtung entstehen die Eigenschwingungen, deren Frequenz sich von der Formel klärt. Gewöhnlich verwenden im tschastotno-abhängigen Zweig der Brücke der Weines R1=R2=R, C1=C2=C, und die Frequenz der Eigenschwingungen: wobei die Eigenschwingungen unter der Bedingung, dass der Koeffizient der Verstärkung des Verstärkers, der aus besteht und der Resistoren R3, R4 entstehen, es ist mehr als drei soll die Bedingung anders gesagt eingehalten sein

In den Umfängen niedrig, lautlich und der Rundfunkfrequenzen als Resonanzketten und die Komponenten verwenden die RC-Ketten, die LC-Konturen, die Quarzresonatoren, die elektromechanischen Schwingungssysteme (zum Beispiel, die Stimmgabeln u.a.)

In anderem Teil Stabilisators, der die Anstrengung — 15 In produziert, der Operationsverstärker DA3 arbeitet wie der invertierende Verstärker mit dem einzelnen Koeffizienten der Verstärkung: das Resistor R15 ist, und das Resistor R16 ist in die Kette der Rückkopplung aufgenommen. Da auf den Eingang solchen Verstärkers die Anstrengung +15 In handelt, so wird stütz-, gebildet vom Stabilitron VD6, für beide Teile des Stabilisators verwendet. Dank der einzigen Quelle der Stützanstrengung wird die gute Verfolgung um die Gleichheit positiv und ú« der Abgabeanstrengungen des Stabilisators gewährleistet. Die Bestimmung der übrigen Schemaelemente selb, dass auch in der positiven Anstrengung.

Das Resistor R1 gewährleistet die Anfangsabsetzung des Bestandtransistors VT1, VT4, und 1 verhindert das Entstehen parasitisch. Für die Versorgung des aufgegebenen Abgabestromes P des Bestandtransistor VT1, VT4 soll nicht weniger als 400 Wt sein. Der Schutzresistor R3 beschränkt den Abgabestrom im Falle des Kurzschlusses auf dem Ausgang. Die Senkung des Niveaus des Pulsierens der Abgabeanstrengung wird mit dem Kondensator Mit gewährleistet